TYPO3 CMS Scheduler in Hosted Web-Umgebungen

Bei Webhostern sind die Server-Einstellungen immer etwas anders. Hier soll ein Überblick gegeben werden, wie bei den gängigsten Hostern das Einrichten des TYPO3 Schedulers klappt.

Voraussetzung sind immer:

  • TYPO3 CMS läuft
  • Scheduler ist komplett eingerichtet und lauffähig (in TYPO3 CMS)
  • Hosting Paket beinhaltet einen Cronjob
  • (falls bei einzlenen Hostern weiteres notwendig ist, wird es erwähnt)

PHP-Datei anlegen, die per Cronjob aufgerufen wird

Bei mehreren Hostern muss man den Umweg über eine Datei machen – sei es ein PHP-Script oder eine Shell-Datei. In den einzelnen Abschnitten wird das jeweils erwähnt und beschrieben.

Strato

Bei Strato kann man aktuell ab dem Paket PowerWeb Plus mit Cronjobs arbeiten.

Bei Strato wird eine PHP-Datei benötigt, die den Aufruf des TYPO3-Schedulers übernimmt. Diese nenne ich hier einmal runscheduler.php und lege sie in das Hauptverzeichnis des Webhostings. Die Datei hat folgenden Inhalt:

<? 
  exec('pwd', $myResult); 
  $myPath = $myResult[0];
  system ('env -i /bin/php5 -f ' . $myPath . "/typo3/cli_dispatch.phpsh scheduler"); 
?>

Bei den Einstellungen des Cronjobs hält man sich an die Asuwahlfelder (die sind selbsterklärend) und ggf. diese Anleitung: So einfach richten Sie ihre Cron-Jobs ein.

Im Feld Kommandozeile trägt man folgenden Script Aufruf ein:

/bin/php -f ./runscheduler.php

Den Pfad muss ggf. angepasst werden und geht vom Hauptverzeichnis des Webhostings aus. Der führende „.“ im Pfad ist wichtig.

domainFACTORY

Bei domainFACTORY muss man ebenfalls über ein Script gehen. Ab dem Paket ManagedHosing Pro kann man Cronjobs einrichten.

Wie bei Strato ist es am einfachsten eine PHP-Datei anzulegen. Ich lege diese meist im TYPO3-Webroot ab und nenne sie runscheduler.php. Sie hat folgenden Inhalt:

<? 
exec('pwd', $myResult); 
$myPath = $myResult[0];
system ('env -i /usr/local/bin/php5-56LATEST-CLI -f ' . $myPath . "/typo3/cli_dispatch.phpsh scheduler"); 
?>

Den Cronjob selbst legt man im Kundenmenü unter dem Punkt „Für Profis“ => „Cronjobs“ an.

Typ ist „„,  als Ziel trägt man die URL zum PHP-Skript runscheduler.php von oben ein. Wenn man den Cronjob gespeichert hat, dann kann man mit einem Klick auf „Jetzt ausführen“ testen, ob der Cronjob korrekt funktioniert. Das Ergebnis sollte im Backend im Planer zu sehen sein

Weitere Hoster folgen

  • 1&1
  • Hosteurope
  • Mittwald